Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Wir sind für Sie da
05151 / 9 47 70
info@anwaltshaus-1895.de

07.05.2020

RA Dr. Hülsemann kommentiert §§ 16, 17 ArbSchG

Erneut hat unser Sozius im traditionsreichen Verlag C.H. Beck eine Autorenrolle übernommen und liefert jetzt alle drei Monate eine aktualisierte Erläuterung der Mitwirkungspflichten von Arbeitnehmern im Arbeitsschutz.

Seit dieser Woche ist der Beck´sche Onlinekommentar zum Arbeitsschutzrecht (BeckOK Arbeitsschutzrecht) auf der Homepage des Münchener Verlages für die Abonnenten des Moduls Arbeitschutz plus freigeschaltet. Der von Joachim Schwab, Arno Weber und Michael Winkelmüller herausgegebene Kommentar richtet sich ausweislich seines Vorworts nicht nur an Anwälte. Es heißt dort: „Nicht allein der Jurist ist angesprochen, der das vielfältige Regelwerk zu interpretieren hat. Vielmehr sind auch die Berufsgruppen wie Fachkräfte für Arbeitssicherheit (Sifa), dh Sicherheitsingenieure, Sicherheitsmeister, Sicherheitstechniker, Umweltbeauftragte, Betriebsärzte, Unternehmer usw angesprochen, die das Regelwerk in der täglichen Praxis umzusetzen und anzuwenden haben.“ Der Kommentar wird begleitet durch die Zeitschrift ARP Arbeitsschutz in Recht und Praxis, die in Kooperation mit der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit (BAuA) herausgegeben wird und seit Januar 2020 monatlich aktuelle Informationen, Fragestellungen, Gerichtsentscheidungen und politische Entwicklungen aus der Welt des Arbeitsschutzes praxisgerecht aufbereitet. RA Dr. Hülsemann ist im Herausgeberbeirat der ARP tätig.