Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Wir sind für Sie da
05151 / 9 47 70
info@anwaltshaus-1895.de

Rüdiger Zemlin

Rechtsanwalt und Notar
Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Tel.: 0 51 51 / 94 77-15
Notarielle Angelegenheiten:
0 51 51/94 77-14
E-Mail: rz@anwaltshaus-1895.de

Rüdiger Zemlin

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Erbrecht
  • Vertragsrecht
  • Immobilienrecht
  • Verkehrsrecht
  • Versicherungsrecht

geboren in Hameln

  • Rechtsanwalt seit 1985
  • Notar seit 1988
  • Fachanwalt für Erbrecht
  • Fachanwalt für Verkehrsrecht seit 2011

Ausbildung:

  • Studium der Rechtswissenschaft in Göttingen und Speyer
  • Referendariat Oberlandesgericht Celle
  • Fachanwaltslehrgang Erbrecht
  • Fachanwaltslehrgang Verkehrsrecht

Mitgliedschaften:  

  • Deutscher Anwaltverein
  • Anwalts- und Notarverein Hameln e. V.
  • Gründungsvorsitzender und 1. Vorsitzender Kuratorium zur Förderung der Integration von Menschen mit Behinderungen von 1999 bis 2006
  • Vorstandsmitglied "Freie integrative Schule e. V."
  • Ehrenmitglied Junge Europäische Föderalisten Landesverband Niedersachsen e. V.
  • Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im DAV
  • Ratsherr im Rat der Stadt Hameln von 2006 bis 2011
  • stellv. Fraktionsvorsitzender FDP-Ratsfraktion bis 2011
  • Mitglied im Fachausschuß für Regenerative Energien, Umwelt und Bauen bis 2011
  • stellv. Aufsichtsratsvorsitzender HWG Hamelner Wohnungsbaugesellschaft GmbH bis Juni 2012
  • FDP-Landesfachausschuß Recht
  • Ehrenvorsitzender Ruderclub RCGH Hameln e.V.
  • Ehrenmitglied JEF Niedersachsen
  • Vorsitzender Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Kreisverband Hameln-Pyrmont e.V. von 2000 bis 2010
  • Vorstandsmitglied Europa Union Hameln e.V.
  • Abgeordneter im Kreistag Hameln-Pyrmont
  • Ratsherr im Rat der Stadt Hameln
  • Stellv. Aufsichtsratsvorsitzender GSW GmbH

Veröffentlichungen:

  • "Vorstandshaftung" in: Verbandsdienst 4/2001, Hrsgb.: Bundesvereinigung Lebenshilfe
  • "Integration – eine ganz normale Sache" in: Beispiele 2/2000, Hrsgb.: Nds. Kulturministerium
  • "Abzug von Mehrwertsteuer bei Abrechnung auf Totalschadenbasis?" in: NJW 2003, 1225 f.
  • "Keine Geltung des § 249 II 2 BGB bei wirtschaftlichem Totalschaden" in: NZV 2003, 538
  • "Abzug von Mehrwertsteuer bei Abrechnung auf Totalschadenbasis" in Mitteilungsblatt AG Verkehrsrecht 2003, 115
  • "Kein Mehrwertsteuerabzug bei ausschließlich möglicher Ersatzbeschaffung im privaten Markt" in NJW 2004, 150 f.
  • "Entbindung und Ordnungsgeld gegen einen Sachverständigen bei verspäteter Vorlage des Gutachtens" in: Der Sachverständige 2004, 101 f. zu OLG Bamberg Beschluß v. 8.1.2004 - 3 W 159/03

Vorträge:

  • Erbrecht, Behindertentestament
  • Das notwendige Testament für Angehörige von Menschen mit Behinderungen - Behindertentestament
  • Der Testamentsvollstrecker - Kernpunkt des Behindertentestaments
  • Mein behindertes Kind wird 18 - was ist zu beachten?
  • Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
  • Wenn Angehörige nicht Erben sollen - was ist mit dem Pflichtteilsrecht
  • Der Fahrradunfall