Wir sind für Sie da
05151 / 9 47 70
info@anwaltshaus-1895.de

Rüdiger Zemlin

Rechtsanwalt und Notar
Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Tel.: 0 51 51 / 94 77-15
Notariat: 0 51 51/94 77-14
E-Mail: rz@anwaltshaus-1895.de

Rüdiger Zemlin

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Erbrecht
  • Vertragsrecht
  • Immobilienrecht
  • Verkehrsrecht
  • Versicherungsrecht

geboren in Hameln

  • Rechtsanwalt seit 1985
  • Notar seit 1988
  • Fachanwalt für Erbrecht
  • Fachanwalt für Verkehrsrecht seit 2011

Ausbildung:

  • Studium der Rechtswissenschaft in Göttingen und Speyer
  • Referendariat Oberlandesgericht Celle
  • Fachanwaltslehrgang Erbrecht
  • Fachanwaltslehrgang Verkehrsrecht

Mitgliedschaften:  

  • Deutscher Anwaltverein
  • Anwalts- und Notarverein Hameln e. V.
  • Gründungsvorsitzender und 1. Vorsitzender Kuratorium zur Förderung der Integration von Menschen mit Behinderungen von 1999 bis 2006
  • Vorstandsmitglied "Freie integrative Schule e. V."
  • Ehrenmitglied Junge Europäische Föderalisten Landesverband Niedersachsen e. V.
  • Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im DAV
  • Ratsherr im Rat der Stadt Hameln von 2006 bis 2011
  • stellv. Fraktionsvorsitzender FDP-Ratsfraktion bis 2011
  • Mitglied im Fachausschuß für Regenerative Energien, Umwelt und Bauen bis 2011
  • stellv. Aufsichtsratsvorsitzender HWG Hamelner Wohnungsbaugesellschaft GmbH bis Juni 2012
  • FDP-Landesfachausschuß Recht
  • Ehrenvorsitzender Ruderclub RCGH Hameln e.V.
  • Ehrenmitglied JEF Niedersachsen
  • Vorsitzender Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Kreisverband Hameln-Pyrmont e.V. von 2000 bis 2010

Veröffentlichungen:

  • "Vorstandshaftung" in: Verbandsdienst 4/2001, Hrsgb.: Bundesvereinigung Lebenshilfe
  • "Integration – eine ganz normale Sache" in: Beispiele 2/2000, Hrsgb.: Nds. Kulturministerium
  • "Abzug von Mehrwertsteuer bei Abrechnung auf Totalschadenbasis?" in: NJW 2003, 1225 f.
  • "Keine Geltung des § 249 II 2 BGB bei wirtschaftlichem Totalschaden" in: NZV 2003, 538
  • "Abzug von Mehrwertsteuer bei Abrechnung auf Totalschadenbasis" in Mitteilungsblatt AG Verkehrsrecht 2003, 115
  • "Kein Mehrwertsteuerabzug bei ausschließlich möglicher Ersatzbeschaffung im privaten Markt" in NJW 2004, 150 f.
  • "Entbindung und Ordnungsgeld gegen einen Sachverständigen bei verspäteter Vorlage des Gutachtens" in: Der Sachverständige 2004, 101 f. zu OLG Bamberg Beschluß v. 8.1.2004 - 3 W 159/03

Vorträge:

  • Erbrecht, Behindertentestament
  • Das notwendige Testament für Angehörige von Menschen mit Behinderungen - Behindertentestament
  • Der Testamentsvollstrecker - Kernpunkt des Behindertentestaments
  • Mein behindertes Kind wird 18 - was ist zu beachten?
  • Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
  • Wenn Angehörige nicht Erben sollen - was ist mit dem Pflichtteilsrecht
  • Der Fahrradunfall